Rechtswissenschaften

Die SFU bietet ein Vollstudium der Rechtswissenschaften (Bachelor und Master), welches den Zugang zu den „klassischen“ Berufsgruppen Anwältin bzw. Anwalt, Staatsanwältin bzw. Staatsanwalt, Richterin bzw. Richter, Notarin bzw. Notar gewährleistet.

Die Ausbildung an der SFU zeichnet sich durch fundiertes Fachwissen mit Praxisbezug und Persönlichkeitsentwicklung aus. Weitere Vorteile bietet das Studium der Rechtswissenschaften an der SFU durch die Arbeit in Kleingruppen und die engmaschige betreuende Unterstützung des qualifizierten Lehrpersonals in gelungener Verbindung mit eigenständigem Selbststudium.

Fachliches Wissen und soziale Kompetenz bilden die besten Voraussetzungen für die Entwicklung zum Erfolg. Die Jus-Studiengänge der SFU stellen reformorientierte Curricula dar, die einerseits auf die heutige Zeit abgestimmt und andererseits international und interdisziplinär ausgerichtet sind.

Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften
em. Univ.-Prof. Dr. Bernd-Christian Funk CV

Studienplan und Lehrende
Informationsfolder (pdf)

Bachelorstudium (6 Semester)
Akademischer Grad: Bachelor of Science (LL.B.)
Studienbeitrag: 8.000,- Euro/Semester
Verwaltungsgebühr (einmalig zum Studienbeginn): 480 Euro

Masterstudium (4 Semester)
Akademischer Grad: Master of Science (LL.M.)